Göttingen: Linksextreme bekennen sich zu Brandanschlag auf Ausländerbehörde

    Am Morgen hieß es noch, es werde zu einem „Feuer“ im Göttinger Amtshaus nachberichtet. Inzwischen ist klar, dass es sich um einen Anschlag handelt. Ziel der Unbekannten war die im Gebäude untergebrachte Ausländerbehörde. Ein Bekennerschreiben tauchte auf der Linksterrorseite „Indymedia“ auf und wird von den Behörden als authentisch eingestuft.

    Screenshot

    Bei dem Feuer wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.