Göttingen: Jobcenter mit roter Farbe beschmiert – Staatsschutz ermittelt

    Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag die Fassade des Jobcenters der Stadt Göttingen am Hiroshimaplatz mit roter Farbe beschmiert und mehrere Fenster mutmaßlich durch Steinwürfe beschädigt.

    Von den Sachbeschädigungen sind sowohl der Haupteingangsbereich als auch die Gebäuderückseite betroffen. Die Höhe des verursachten Sachschadens ist noch offen. Die Polizei geht aufgrund der vor Ort festgestellten Gesamtumstände zurzeit von einer politisch motivierten Tat aus.

    Das Staatsschutzkommissariat ermittelt. Hinweise werden unter Telefon 0551/491-2115 entgegengenommen.