Görlitz: Iraker mit verbotenem Schlagring ertappt

    Gestern Abend ertappte die Bundespolizei einen irakischen Staatsangehörigen mit einem verbotenen Schlagring. Diesen hatte der 24-Jährige, als er gegen 21.15 Uhr an einem Bahnsteig des Görlitzer Bahnhofes kontrolliert wurde, in einer Tasche seiner Jacke versteckt.

    Ohne Schlagring – dieser wurde beschlagnahmt – dafür aber mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz setzte der Iraker seine Reise später fort.