Glöwen: Zwei Brüder schlagen deutschen Schüler krankenhausreif

Glöwen: Gestern Morgen gegen 09.00 Uhr kam es an einer Glöwener Schule zu einer Körperverletzung unter Schülern. Dabei hielten ein tschetschenischer Junge und sein Bruder einen 16-jährigen Deutschen gemeinsam fest und schlugen ihn mehrfach mit den Fäusten. Erst als eine Lehrerin hinzukam, ließen die Brüder von dem 16-Jährigen ab.

Der Geschädigte musste ärztlich behandelt werden. Er trug mehrere Gesichtsverletzungen davon.

In Anwesenheit der Eltern des 16-jährigen Geschädigten wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5932 Artikel

Frisch aus der Redaktion