Gleichgeschaltete Medien: Wie in Deutschland die Meinung vorgegeben wird

3 KOMMENTARE

  1. Welche andere Meinung als die „Gleichgeschaltete“, soll denn neben unserer selbst-verschuldet, da so gewählten, „sozialdemokratisierten Bundesmutti namens Merkel“ zu erwarten sein?

  2. Man muss allerdings auch konstatieren, dass viele „mündigen“ Würger ….äh….Bürger in dieser „Voll-Demokratie“ überhaupt KEINE eigene Meinung haben, weshalb sie auf „fürsorgliche“ Meinungsempfehlungen von „Vater“ Staat dringendst „angewiesen“ sind !

    Auch dies ist ein mehr als trauriger und unfassbarer Teil der REALITÄT.

Comments are closed.