Gladbeck: Mann schießt auf SEK-Beamten

    Als am Mittwochmorgen gegen 06.00 h an der Eikampstraße im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Bedrohung eine Wohnung nach Waffen durchsucht werden sollte, gab ein 51-jähriger Tatverdächtiger mehrere Schüsse auf Beamte eines Spezialeinsatzkommandos ab. Die Schutzweste eines Beamten schützte diesen davor, am Körper getroffen zu werden. Der Tatverdächtige wurde festgenommen, die mutmaßliche Schusswaffe konnte sichergestellt werden. Der Polizeibeamte wurde leicht verletzt. Eine Mordkommission ermittelt.