Gießen: 33-Jährige von Arabern sexuell belästigt und bestohlen

Nachdem ein Duo eine 33-jährige Frau unsittlich berührte und ihr letztlich das Handy klaute, bittet die Gießener Polizei um Mithilfe.

Die Frau war am frühen Samstagmorgen nach einem Gaststättenbesuch in der Straße „Großer Steinweg“ unterwegs. Dort kamen ihr zwischen 01.00 Uhr 03.20 Uhr zwei arabisch aussehende Männer entgegen. Sie bedrängten die Frau und versuchten sie auf den Hals zu küssen, zudem kam es zu oberflächlichen Berührungen über ihre Kleidung. Als sie laut nach Hilfe schrie ließen die beiden Männer von ihr ab. Bevor die Unbekannten flüchteten, gelangten sie in den Besitz ihres weißen Samsung Galaxy S6 und flüchteten.

  • Beide Männer stammen offensichtlich aus dem arabischen Raum.
  • Sie waren etwa 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt, hatten kurze schwarze Haare, einen Kinnbart und von normaler Statur.
  • Einer der Täter trug ein helles Hemd oder T-Shirt.
  • Beide sprachen gebrochen Deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen, zwischen 01.00 Uhr und 03.20 Uhr im Großen Steinweg beobachtet? Wer kann Angaben zu Identität der beiden Männer machen?

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Gießen unter Tel.: (0641) 7006-2555.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5791 Artikel

Frisch aus der Redaktion