Schweiz: Auslastung der Intensivbetten war zu keiner Zeit kritisch

Wie Corona Transition berichtet, wird der Blick der Öffentlichkeit auf Corona durch die Task Force manipuliert.

Neben der Steigerung der PCR-Testungen jeweils vier Wochen vor neuen Massnahmen und manipulierten Todesfall-Zahlen sei die Auslastung der Intensivbetten der dritte Schlüsselwert des Pandemiemanagements, schreibt Beat Süess.

Es gab zu keinem Zeitpunkt einen gesamtschweizerischen Engpass bei Intensivbetten, heißt es weiter. Die anschaulichste Darstellung der Daten, auf die sich der Autor stützt, findet man schon seit längerem auf der Coronavirus-Seite des SRF