Faktenchecker widerlegt: "Impfstoffe verhindern keine Infektion"

Über Dr. Vernon Coleman und seine Aussagen zur Corona-Pandemie kann man streiten. Wer allerdings mit einem Faktencheck aufwartet, sollte nicht einfach nur die Werbesprüche der Pharmaindustrie und das Geschwätz von Politikern nachplappern.

Genau das aber hat "Mimikama" getan. Und zwar am 25. März diesen Jahres. Da hieß es: Dr. Vernon Coleman behauptet in einem Video, die Impfstoffe seien „Massenvernichtungswaffen“. Wir werfen einen Blick auf seine Argumente.

In dem Artikel werden einige Aussagen zerpflückt, aber ist deshalb alles falsch, was Dr. Coleman gesagt hat? Lesen wir mal folgende Passage:

„Die Impfstoffe verhindern keine Infektion oder Übertragung“

Wenn dem so wäre, bräuchten wir eigentlich gar keine Impfungen, auch würden sich die Zahlen dann trotz Impfungen nicht verändern. Doch auch hierbei handelt es sich um eine reine Behauptung Dr. Colemans.

Bereits im April 2020 bekam das Mainzer Unternehmen BioNTech die Genehmigung für die klinische Prüfung eines Impfstoffes, es war die vierte Genehmigung weltweit.

Wenn man also nicht gerade dem Glauben anhängt, dass sämtliche Impfstoff-Unternehmen unter einer Decke stecken und verschleiern, dass der Impfstoff gar keine Wirkung hat, ist diese Behauptung nicht belegbar.

Sie geben es sogar zu, dass sie sich auf die Daten der Hersteller verlassen. Das ist keine Argumentation gegen seine Aussagen, sondern ein Glaubensbekenntnis.

Es handelt sich um eine reine Behauptung Colemans, die sämtlichen Daten der diversen Impfstoff-Hersteller und der Studien widerspricht.

Faktenchecken bedeutet, sich aus voneinander unabhängigen Quellen zu informieren. Das ist aber in diesem Falle kaum möglich. Inzwischen haben die Hersteller selbst schwere Nebenwirkungen - natürlich nur in Einzelfällen - einräumen müssen, bis hin zu Todesfällen. Und dass die Impfungen eben nicht vor Ansteckung und Weitergabe der "Viren" schützen, ist mittlerweile Mainstream. Darum soll ja auch ein dritter, vierter, fünfter Pieks, am besten ein Dauerabo, vor "Corona" schützen. Den "Faktencheckern" ist das bis jetzt noch keinen Artikel wert, der folgende Schlagzeile haben könnte: "Verschwörungstheoretiker hatte recht" oder so ....  


Quelle: https://www.mimikama.at/aktuelles/coleman-impfstoffe-massenvernichtungswaffen/