Corona-Lust – Corona Frust

Meinrad Müller plant eine Anthologie zum Thema „Leben unter Corona-Bedingugen“ und sucht Menschen, die dazu einen Beitrag liefern wollen.

Von 1976 bis 2010 war ich selbst Gesellschafter und Geschäftsführer einer Industriedienstleistung. Im Ruhestand schreibe ich Bücher.  Nachfolgende Idee könnte Ihre Leser interessieren und zum Mitmachen begeistern:

Die Menschen brauchen in dieser Zeit Hoffnung und Selbstachtung! Ein praktikabler Weg ist, die Menschen teilhaben zu lassen an einem Buch. Ich plane ein Buch mit dem Titel „Mein Leben in der Coronazeit“. Darin könnten 200 Mit-Autoren deren Sicht beisteuern. Geteiltes Leid ist ja halbes Leid. Wer sich seinen Frust von der Seele schreiben kann, und sei es nur eine einzige Seite, der fühlt sich wohler.

Diese Zusendungen würde ich dann zu einem Buch zusammenfassen und bei Amazon veröffentlichen. Untertitel „200 Autoren berichten aus der Coronazeit“. Viele Menschen wären stolz, sich als Autor in einem Taschenbuch wiederzufinden. Zusendungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Mindestpreis eines Taschenbuches gibt Amazon anhand der Seitenzahl vor, ich würde kein Honorar addieren, so dass sich ein jeder Exemplare zu ca. 5 Euro online beschaffen kann, um diese im Bekannten- und Kundenkreis zu verteilen.

Viele Grüße

Meinrad Müller

Meine bisherigen Bücher, sh. Amazon-Autorenseite: https://www.amazon.de/-/e/B07SX8HQLK

mehr Artikel