Screenshot Twitter

Auf Twitter trendet gerade der Hashtag #ripxaviernaidoo. Der Sänger wird von unzähligen Fake-Accounts, die ihren Identitätsdiebstahl als „Satire“ tarnen, für tot erklärt. Natürlich haben weder die Bild, noch die CDU-Politikerin Julia Klöckner, die angebliche Meldung verbreitet oder kommentiert. Wie tief kann das „soziale Netzwerk“ Twitter eigentlich noch sinken?

2 KOMMENTARE

  1. Da hilft nur noch eine Internetidentifikationsnummer (statt annonymisiertem Nickname), oder wie wollte man menschliche Dummheit, Bösartigkeit, Arglist und all die Übel dieser Erde endgültig ausrotten?

    Betrifft auch nicht nur das Internet. Soll auch immer mehr Menschen geben die in Stasimanier annonym kleine Zettelchen an Bäume pinnen. Hat man dafür schon eine Lösung gefunden?

    PS
    Besteht eigentlich ein grundlegender Unterschied zwischen „Gabi ist doof“ und „Heinerle schlägt frauen“?

    Nein? Dann beschwert euch nicht, weil die Welt keine Spinnstube ist!

  2. Das eigentliche Problem sind nicht die Hetzer (die gab es immer, gibt es, wird es immer geben!). Das Problem sind die bösartig Einfältigen, die darauf immer wieder reinfallen. Man nennt sie auch „Dumme“.

Comments are closed.