Gerade erst aus der Haft entlassen: Iraker überfällt 69-jährige Frau vor eigener Haustür

Karlsruhe: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird heute ein 23-jähriger Iraker dem Haftrichter vorgeführt.

Der Mann soll Dienstagnacht einer 69-Jährigen die Handtasche geraubt zu haben. Als die Frau kurz vor 24.00 Uhr die Haustüre in der Lauterbergstraße aufschließen wollte, soll er von hinten an sein Opfer herangetreten sein und zunächst versucht haben, ihr die Tasche zu entreißen. Als dies aufgrund der Gegenwehr nicht sofort gelang, trat er der Frau so stark gegen den Unterarm, dass sie die Tasche aufgrund der Schmerzen loslassen musste.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Mit dem Raubgut flüchtete er, konnte aber im Rahmen der Fahndung von einer Streife in Tatortnähe angetroffen werden.

Die Beamten fanden in den Hosentaschen des Mannes neben dem Mobiltelefon des Opfers weitere Gegenstände, die zweifelsfrei dem Eigentum der 69-Jährigen zuzuordnen waren. Weiterhin hatte der Beschuldigte ein Klappmesser im Hosenbund stecken. Der 23-Jährige ist bereits mehrfach wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde erst vor wenigen Wochen aus der Strafhaft entlassen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6112 Artikel
Frisch aus der Redaktion