Gatestone: Islamisten infiltrieren die Schwedische Regierung

Ingrid Carlqvist fasst als Chronistin in gewohnt bissiger Weise den gesellschaftlichen Wandel in Schweden zusammen.

Die Highlights aus dem letzten Monat lauten:

  • Die Bibliothek in Arvika überrascht Besucher durch das Angebot arabischer Sprachkurse. Viele Schweden fragen sich, ob nicht ein Angebot von Schwedisch-Kursen für arabischsprachige Einwanderer produktiver wäre. Die Bibliothek bietet jedoch keinen derartigen Dienst.
  • Die Einwanderungsbehörde veröffentlicht am 8. April einen neuen Bericht mit dem Titel „Sind Sie verheiratet?“, der zeigt, wie seine eigenen Sachbearbeiter Kinderehen ermöglichen.
  • Schwedischen Behörden haben Hunderte von polygamen Ehen unter den Einwanderern gebilligt, wie Jura-Professor Göran Lind am 4. April zeigte.
  • Ein Asylbewerber wurde am 23. April verhaftet, weil er unter anderem seine Frau in den Kopf getreten hatte. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann wütend auf seine Frau, weil sie Schwedisch lernen wollte.
Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5640 Artikel
Frisch aus der Redaktion