Gaimersheim: Afghane übergießt sich mit Benzin und zündet sich an

GAIMERSHEIM, LKRS. EICHSTÄTT: Ein 19-jähriger Afghane hat sich heute morgen gegen 07:10 Uhr im Lager eines Supermarktes mit Benzin übergossen und sich angezündet.

Den Kraftstoff hatte er kurz zuvor selbst an einer Tankstelle gekauft. Der Asylbewerber konnte von anwesenden Personen schnell abgelöscht werden, dennoch erlitt er schwere Brandverletzungen.

Der Afghane führte auch ein Messer mit, benutzte es aber nicht nicht. Über die Hintergründete tappt die Polizei noch im Dunkeln.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6158 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Nun: Wenn einer nicht mit Aladin`s Lampe umgehen kann…………
    Dieses Messer hatte er nur dabei, weil es eben zur Grundausstattung der ausländischen Fachkräfte gehört.

  2. Das wäre doch nicht notwendig gewesen. Es hätte gereicht, wenn er einfach heimgereist wäre.

Kommentare sind deaktiviert.