Folgt uns auf Telegram und Gab

60 MIN. GRATIS-KLARTEXT PLUS EIN SACK KONSTRUKTIVER IDEEN FÜR DEUTSCHLAND

Macht Oliver Flesch, der Bock der Gegenbewegung, seinen Gärtner Wolfgang Eggert endlich zur Minna? Oder geht es geradewegs umgekehrt? In diesem konspirativ mitgeschnittenen Gespräch erfährt man´s – und noch viel mehr.

Warum jetzt die Stunde für eine rechte BILD-Zeitung schlägt,
weshalb der Brand von Notre-Dame verdächtig ist,
die Mehrheitsdemokratie Geiselhaft bedeutet,
Patrioten die besseren Liebhaber sind,
was Assange und Martin Sellner im Verborgenen teilen
und und und….

QUELLEHeimatliebe
Wolfgang Eggert
Wolfgang Eggert bereitete sich in früher Jugend auf eine Karriere bei den Mainstreammedien vor. Er meldete sich freiwillig zu den Fahnen von Vox und Sat1, durchlief mehrere Ausbildungscamps, in denen u.a. der heimtückische Angriff auf den TV-Zuschauer und die Enthauptung von Tageswahrheiten gelehrt wurden. Angewidert ergriff er die Flucht, schrieb Bücher und darf zur Resozialisierung bei Compact, PI-News, MMNews, Contra-Magazin, Opposition 24, Epochtimes und Journalistenwatch Artikel verfassen. Augenblicklich bereitet er an der Seite des gleichfalls der Qualitätspresse entflohenen Oliver Flesch ein Medienprojekt vor.