Fünf Verletzte bei Streit in Flüchtlingsunterkunft

Bensheim (ots) – Bei einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Bensheim wurden am Donnerstagabend (21.01.2016) fünf Personen verletzt.

Aus nicht geklärter Ursache kam es gegen 21.30 Uhr zwischen einem Eritreer und einem Bewohner zu einem Streit. Beim Schlichtungsversuch eines 16 Jahre alten Albaners, setzte der Eritreer ein Besteckmesser ein und verletzte den Jungen am Arm. Im darauffolgenden Handgemenge schlug er weiter mit dem Messer um sich und verletzte einen weiteren albanischen und zwei afghanische Jugendliche. Ein weiterer Bewohner wurde durch einen Kopfstoß eines 17-jährigen Eritreers im Gesicht verletzt.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Durch den in dem Wohnheim eingesetzten Sicherheitsdienst und den eintreffenden Streifen konnte die Situation beruhigt werden. In dem ehemaligen Hotel in der Wormser Straße sind derzeit 140 minderjährige Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten untergebracht.

Der Haupttäter stand unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er wird die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Die Angegriffenen erlitten nur leichte Verletzungen, die vor Ort versorgt werden konnten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6128 Artikel
Frisch aus der Redaktion