Linke Krawallmacher heizen die Stimmung in Bautzen an #Bau1509

Nach den Ausschreitungen minderjähriger Asylanten, die eine Schlägerei mit Jugendlichen aus dem rechten Milieu verursachten, riefen heute die selbsternannte Antifa und “Die Linke” zu einer Solidaritätsdemo mit den “Geflüchteten” auf.

Unter dem Hashtag #Bau1509 konnte man ein wenig an dem Geschehen aus sicherer Entfernung teilhaben. Ein Pressefotograf soll angegriffen worden sein – von der Polizei wurde deshalb ein “Rechter” festgenommen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Ca. 40-50 linke Demonstranten sollen dem Aufruf gefolgt sein, auf der rechten Seite waren offenbar fast 300 Personen zu vermelden, viele davon alkoholisiert.

Eine “demokratische” Partei schickt ihren verlängerten und gewaltbereiten Arm auf die Straße  – Weimarer Verhältnisse – heute Abend in Bautzen.

linke-leipzig

Dies wurde offenbar auch erhört. Hier ein unmissverständlicher Aufruf zur Gewalt – auch gegen die Polizei.
antifa-angriff

Auch hier ist die Botschaft sehr deutlich:

antifa-macht-sie-plattDie Linke, sowie die angebliche “Antifa” machen erneut deutlich, dass es ihnen darum geht, Konflikte zu schüren, statt den Weg der Deeskalation zu wählen. Sie gießen Öl ins Feuer – kein Interesse an einer Lösung.

Die Behörden hätten heute jedes Recht gehabt, alle Versammlungen zu untersagen. Gleiches Recht muss auch für alle gleich gelten und durchgesetzt werden, es sei denn, man stellt das Gewaltmonopol des Staates zur Disposition.

Die Sicherheitszone um den Kölner Dom und das eingezäunte Oktoberfest sind die ersten totalitären Früchte der staatlichen Saat der Gewalt durch Merkels Asylpolitik. Damit es nicht zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt, sind Ausnahmezustände und  Versammlungsverbote wie in Frankreich oder Spanien wohl bald die nächste zu erklimmende Stufe auf dem Weg von der Soft-Diktatur zum offenen Unrechtsstaat, der sich permanent im Krieg gegen seine Bürger befindet.

matthias-hoehn

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6103 Artikel
Frisch aus der Redaktion