Frauen wehrt euch! 120 Dezibel #120db

An Frauen und nur an Frauen. Werdet aktiv und wehrt euch: http://www.120db.info

Mach mit, werde Teil der Aktion & mach deine Stimme laut!

120 Dezibel ist die Lautstärke eines handelsüblichen Taschenalarms, den heute viele Frauen bei sich tragen.
120 Dezibel ist der Name unseres Aufschreis gegen importierte Gewalt.
Mach mit und erzähle unter #120db von deinen Erfahrungen mit Überfremdung, Gewalt und Missbrauch.

+++ Ladet dieses Video so oft wie möglich hoch und verbreitet es überall mit diesem Text! +++

Video und Bild zum neu hochladen:
https://workupload.com/archive/MWGJMT7


#Zensur: Youtube findet es anstößig, wenn sich #120db Frauen gegen Gewalt zur Wehr setzen

25 Kommentare

    1. DANKE! EUCH!
      Ihr kommt genau zur richtigen Zeit!
      Ich bin so froh, dass sich endlich Widerstand regt und Ihr habt diese Sternstunde eingeläutet!
      Es kann und darf nicht so weitergehen! Es kann und darf nicht sein, dass uns der Staat den Mund verbietet! Es kann und darf nicht sein, dass wir Frauen nun mit dieser tickenden Zeitbombe leben müssen! Es kann und darf nicht sein, dass diese Männer ihr verachtendes Frauenbild hier in unser Land importieren und dann noch hier bei uns angeblich Schutz suchen und von uns unterstützt werden! Es kann und darf nicht sein, dass Pfefferspray und Taschenalarm selbstverständlich werden!
      Es kann und darf nicht sein, dass die schlimmen Vorfälle der Vergangenheit alle unter den Teppich gekeht werden! Es kann und darf nicht sein, dass eine Angela Merkel uns vorschreiben darf, WIE wir in Zukunft leben müssen! Es kann und darf nicht sein, dass wir in absehbarer Zeit immer mehr islamisiert werden! Es darf uns niemand mehr den Mund verbieten. JEDE vergewaltigte, jede getötete, jede belästigte und genötigte Frau, ist eine zuviel!!!
      Lasst DIE Frauen, die vergewaltigt und getötet wurden uns Mahnung sein! Mögen sie die letzten sein, denen das passiert ist. Möge ihr Opfer nicht umsonst gewesen sein!

      Das wünsche ich mir
      Monika

      *leider finde ich die Webside nicht von 120 Dezibel

        1. Hallo

          KLASSE….. aber korrigiert bitte den Rechtschreibfehler…

          An Frauen und an nur an Frauen. Werdet aktiv und wehrt euch:

          Es muss lauten: An Frauen und NUR an Frauen… ?

          1. Ja macht mal ruhig wieder euer Frauending und lasst die deutschen Männer außen vor. Wie weit euch Mädels diese Einstellung gebracht hat, seht ihr gerade.

            Offenbar erkennt ihr den Ernst der Lage immer noch nicht. Für Trennungsspielchen ist keine Zeit mehr. Wenn ihr das nicht sehr schnell kapiert, werdet ihr alle unterm Kopftuch landen und am Ende dürfen dann die verblödeten Rest-Männer, mit der Waffe in der Hand, für eure Dummheit sterben.

            Blick in Richtung islamisierte Länder. Dort wären die Frauen sehr sehr froh, wenn sie mehr männliche Unterstützung hätten. Euch hier geht es anscheinend noch so gut, dass ihr euch diesen Emanzenpipifax leisten könnt.

            Hört auf damit und demütigt eure Männer nicht weiter. Ihr habt keine andere Verteidigungslinie. Achtet sie, behandelt sie mit Respekt, ansonsten steht ihr völlig alleine da. Die verständnisvollen Weichschleudern und Sozialpädagogen werden euch nicht helfen, genau so wenig, wie die Mehrheit der Frauen. Siehe empathisches Wahlergebnis.

      1. Eine Homepage ohne Impressum, ohne Info, ohne Ross und Reiter.

        SO kann ich niemandem zustimmen und mich anschließen.

        Ich habe meine E-Mail-Adresse hingeschickt, wie gefordert, aber dennoch keine Informationen über die entsprechenden Personen dieser Bewegung erhalten.

        Das empfind ich nicht als seriös.

        In Deutschland herrscht übrigens eine Impressumspflicht. Etliche Abmahnungen sind bestimmt schon unterwegs. Solche Fehler darf eine „Frauenbewegung“ nicht machen.

        Ich lasse mir nicht mit Geheimniskrämerei die Zeit stehlen. Wenn sie nicht sagen, wer sie genau sind und was sie vorhaben, brauchen sie mit mir nicht zu rechnen. Es gibt so viele verzweifelte Frauen, die auf eine Bewegung dieser Art gewartet haben und sich anschließen wollen.

        KOMMT ENDLICH DAMIT RÜBER WER IHR SEID!

        Mit diesem Thema spielt man keine Geheimniskrämerspielchen! Das ist respektlos!

      2. Großartig, aber schade dass ich als Mann nicht unterstützen darf. Ich bin Vater, Freund, Sohn und Onkel Europäischer Töchter. Mich treibt ebenfalls die Angst, Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung um. Es tut mir alles so leid und ich falle immer mehr in Ohnmacht wenn ich zurückblicke oder in die Zukunft schaue…
        Meine Tochter, meine Mutter, meine Nichte, meine Freundin heißen Mia und Maria und Emma…
        Ich wünsche euch Kraft und Entschlossenheit….

  1. Endlich mal ein ECHTES #metoo. So geht FRAU, liebe Alice S. and friends!

    Wollen wir mal optimistisch sein, dass das auch was wird. Nichts wäre demotivierender für die Frauen, als wenn das zum Rohrkrepierer wird. Potential hat es auf jeden Fall!

  2. Es wird Zeit, dass wir Frauen auf- und zusammenstehen. Alice Schwarzer ist ja wohl mundtot gemacht. Also packen wird es an.

    1. Ohne Alice Schwarzer und Co. wären die Frauen heute wahrscheinlich gar nicht in Bedrängnis. Oder wer hat die heutige Frauengeneration Matsch im Kopp gemacht und denen eingeredet, sie könnten alles viel besser? :-) Ergebnis seht ihr gerade. Könnte auch am großen Anteil weiblicher Entscheidungsträger und Helfer_Innen liegen. Mein Männerwunsch war es jedenfalls nicht!!!

      :-)

    2. Karin Zesar,

      schon wieder reingefallen. Alice Schwarzer, so das ihr wirklicher Name ist, hat Euch das doch erst ins Hirn gelegt. Alles was mit -mus- endet ist das Werk der Auserwählten. Das muß man so langsam kappieren, sonst drehen wir uns immer weiter im Kreis.
      Der Feminismus hat nur dazu geführt, das Frauen stärker und die Männer schwächer wurden. Es sollte sich aber auf der gleichen Stufe einpegeln. Nur das tut es nicht. Frauenquoten wird gefordert. Warum? Gegenüber der martialische arabische Männerwelt werden die Frauen in Führungspositionen wohl eher schwach als dagegen anzukämpfen.
      Schwarzer hat das Teile und Herrsche-Spiel sehr gut für Frau eingeführt und die Männer in die Ecke gestellt.

      Liebe Frauen…die Schöpfung hat uns zusammen geschaffen um zusammen diese Welt zu bereichern und eines sollte man dabei immer im Hinterkopf haben…auch das Reich der Amazonen gibt es heute nicht mehr!

  3. Meine Damen …. ich habe es gerade gesehen:“Wir suchen Euch“ – darf ich einfach mal einen Kniefall vor Euch machen? Ich bin zu Tränen gerührt und sehr sehr stolz auf Euch! Ihr seid die Töchter Eures Stammes und Generationen von Vorfahren schauen auf Euch hinab. Wie kann man besser zeigen, dass das Leben nicht nur aus geopolitischem Kalkül und ökonomischen Bedürfnissen besteht, sondern eine Kette von Erkenntnissen aus einer Reihe von Inkarnationen. Jede Erkenntnis zu ihrer Zeit und dann kam die Tat …. und jetzt steht Ihr auf, denn in diesem Leben zu dieser Zeit ist dies unsere Aufgabe – und zwar kollektiv. Verzeiht den verwirrten Männern eures Stammes, den im bösen Konstrukt der „political correctness“ haben sie ihre Kraft verloren – geht voran, damit sie sich erinnern. Ihr seit der weibliche „postman“ wie Kevin Costner; Ihr seit die keltische Königin Bodega, die sich gegen römische Fremdherrschaft auflehnte, nachdem man die Töchter vergewaltigte; Ihr seit das Erwachen der weiblichen Kraft Eures Stammes. Wenn Ihr in Euch hineinhört, vernehmt Ihr den Applaus Eurer Vorfahren …. Mögen Eure Ahnen jetzt alle Energie, die Ihr braucht aus der geisten Welt schicken, denn es ist die Kraft der Gerechtigkeit, die sich durchsetzen will – es ist der ewige Kampf zwischen der kraft der Zersetzung und des Gedeihens. Und Ihr habt Euch an der Front der guten Seite positioniert, meine Prinzessinen Leias – dafür liebe ich Euch und werde Euch folgen und meinen Beitrag leisten, wenn die Prüfung mich ereilt.
    Euch tief verbunden
    William von Baskerville

  4. JAWOHL- DAS IST ES WAS ICH GESUCHT HABE! WIR FREUEN MÜSSEN UNS ZUSAMMENSCHLIESSEN- DENN UNSERE DEUTSCHEN MÄNNER SIND ZU WEICHEIERN GEWORDEN- ALSO BLEIBT UNS FRAUEN NICHTS ANDERES ÜBRIG ALS FÜR DIE ZUKUNFT UNSERER KINDER UND ENKELKINDER AUF DIE STRASSE ZU GEHEN UND DIE REGIERUNG AUFZUFORDERN- DIESE ÜBERFLUTUNG DER INVASOREN ZU STOPPEN- DAMIT UNSERE FRAUEN UND MÄDCHEN WIEDER ANGSTFREI DURCH DIE STRASSEN GEHEN KÖNNEN !!!
    MEIN NAME IST RUTH BROUCQ – WWW:FRAUENFALLE-ORIENT:DE

    1. Jepp,

      aber bitte nicht die ü.90% Frauen vergessen, die selbst nach 2x Kölln „Weiter so“ gewählt haben. Denen würde ich als Mann nämlich ungerne helfen. ;-)

      Ansonsten gilt natürlich FRAUENPOWER! Frauen an die Macht! Huch, sind sie ja schon…deshalb haben wir den Salat ja! :-(

  5. Die Aktion muss sich gegen Merkel & Co. richten, nur dann ist sie ernst gemeint. Es kann nicht mehr hingenommen werden, dass Frauen sich überlegen müssen, ob sie noch alleine auf die Strasse oder auf Veranstaltungen gehen dürfen.
    Was sich hier in Deutschland abspielt, ist mit Worten nicht mehr zu fassen!
    Wir sind zwar Töchter Europas, sind aber keine EU-Bürger. Die EU ist die Inkarnation von Konzerngewalt.Dies müssen wir stets bedenken. Und dieser EU geht es ausschließlich um die Interessen der Finanzelite. Diese Finanzelite will, dass Billiglöhner, Konsumenten und Sklaven für ihre Interessen zur Verfügung stehen. Deswegen braucht es Kriege & Völkerwanderungen. Und deswegen sollen wir unsere mühsam erkämpften Frauenrechte aufgeben. Aber nicht mit uns!

  6. Ruhig bleiben.

    Nicht jeder getroffene Hund- so sagt wohl der Volksmund… begrüßt die Aktion, hier ein sehr niedrig schwingender Kommentar, direkt aus der Vorvor-Steinzeit bei YT unter dem Video 120 db:

    Abdul Akbar Saleem
    Schau sie an! Kein Hijib! Keine Burka! Ihre Nacktheit ist unerträglich. Sie werden für Unverschämtheit und Ausschweifung bezahlen. Es ist eine Beleidigung für Allah! Wir werden sie bestrafen! Sie locken uns, also nehmen wir sie! Wir zeigen ihnen, was mit Harlekeln passiert. Wir geben unseren Samen ungläubigen Frauen mit Gewalt. Es gibt große Veränderungen für die Zukunft. Allahu Akbar!
    vor 56 Minuten•

    Ja grosse Veränderungen wird es geben.
    Manche mögen auch ganz anders ausfallen, als schlechte Gäste es erhoffen.

    Ja, ihr echten Frauen so ist es richtig!!!

    Wehrt Euch und seit Euch der Hilfe gerade gebliebener redlicher Männer gewiss.

    Und fordert die Weichei-Typen zum Handeln auf!

  7. Ich bin nicht so jung wie ihr und habe schon einiges erlebt/gesehen. Als 2015 die Grenze geöffnet wurde, stand ich ungläubig da, die Handfläche vom Mund und sah ein Horror. Männer in Horden! Ich sagte mir, sind die Deutschen doof, sehen die nicht was da läuft? Ich bin Migrantin, habe Deutschen Pass und komme aus Georgien. Das Land grenzt mit der Türkei, wir wuchsen mit Filmen auf, die uns Türken (selbstverständlich als Moslems, absolut voneinander untrennbar!) als Besatzer, Frauen und Andersgläubige Verächter. Mir käme nicht mal in den Sinn einen Moslem als Partner oder Ehemann zu nehmen, weil sobald ihre Sippe in der Nähe ist, mutieren sie zu Monstern. Was hier sich inzwischen tummelt und was an den Bahnhöfen abläuft, kenne ich nicht mal aus unserer Bürgerkriegszeiten. Wenn ich aber die Probleme anspreche oder AfD lobe, dass sie die Wahrheit ansprechen, werde ich als Nazi angesehen! Man nimmt Abstand. Ist mir herzlich egal. Wegen meiner „Politisierung“ habe ich schon 1-2 Kontakte beenden müssen aber was solls. Mädels, wenn ihr überleben wollt, Kapmfsport schon mal anfangen, in Gruppen ausgehen, zusammenhalten, die Politiker und auch unsere „Gäste“ können nur was tun, wenn sich die Menschen voneinander lösen, nicht wenn sie füreinander einstehen. Und, diese Typen sind so feige, wie auch ihre bekloppte „Religion“, besser gesagt Ideologie, sobald man sich stark zeigt und kämpft, kneifen die oder habt ihr schon mal gehört, sie hätten eine muskelbepackte Männergruppe angegriffen. Für diese „Männer“ müssen wir uns harte Bandagen zulegen und kämpfen! Kein freundliches Wort, keine freundliche Geste, nicht mal daran denken, das alles wird als Schwäche und als ein „Ja“ ausgelegt, ganz böse schauen UND sehr wichtig: KEINE ANGST ZEIGEN, kämpfen bis aufs Blut. Die werden so oder so keine Gnade walten lassen, wir sind für die ungläubiger Abschaum! (Ich bin ein Ateist, mir ist jede Religion schnurzegal). Ich kenne diese Mentalitäten. Also ich möchte sehen wie sich das alles entwickelt, ich drücke euch die Daumen und wenn es zeitlich hinhaut, bin auch bei Demos dabe. Leder schaffe ich zu denen in Bottrop und Berlin nicht aber der Widerstand fängt ja erst an. Ganz liebe Grüße an alle. Nana

  8. Auch wenn ich selber nichts berichten kann so verfolge ich die Dinge die so in unserem diesem Lande passieren . Ich kann all das nicht mehr ertragen zu lesen , zu hören was mit uns Frauen
    und Mädchen passiert . Es ist mir schon ein grauen mit zu bekommen wieviele Missbrauch Opfer es gibt und es dahingehend noch einige tausende gibt die aus Scham schweigen .
    Jetzt kommt das noch dazu das wir Frauen und Mädchen uns vor Fremdem Kultur denken und handeln , wehren müssen . All das ist ein No Go uns gegenüber .
    Ich stehe hinter Euch „120Dezibil“, denn auch ich habe nicht geschwiegen und mich gewehrt und damals gesagt „Ich bin ein Missbrauchsopfer“ , wenn es auch aus einer anderen Richtung kam .
    In diesem Sinne ,
    Ich kämpfte und Siegte , bin stolz auf das was ich heute bin und habe .
    ????????????????

  9. Ja..zum Video und dann kommt man auf so eine seltsame Seite … und dann? Da solltet ihr dran arbeiten… und das video ist zu lange, schauen sich viele nicht bis zum Schluss an ..wozu auch letztendlich? Und .. warum dürfen keine Männer mit unterstützen? Mhmm

  10. Versucht ruhig und sachlich zu bleiben, aber hart in der Auseinandersetzung.
    Schließlich wurden und werden nach wie vor bestehende Gesetze gebrochen, indem unkontrolliert „Gäste“ in unser Land einreisen können.
    Macht z.B. 10 Punkte Programm bzw. Forderungen…….1…Kriminelle sofort abschieben – keine Entwicklungshilfe oder anderes Geld oder Ware an Länder, die ihre eig. Bürger nicht mehr aufnehmen 2. kein Geld an Asylanten nur Naturalien,
    3. Handys überwachen
    4 Ehrenamtliche Tätigkeiten fordern, damit die kräftigen jungen Männer nicht auf dumme Gedanken kommen. Normalerweise müssten unsere Städt sauber gefegt sein, wenn sich diese Gäste bei ihren Gastgebern revanchieren würden in Form von Müll einsammeln oder für Ältere und Kranken die Kehrwoche machen …Grünanlagen säubern.
    5 Altersfeststellung nach Muster von Dänemark. Dort wurde nach Kontrolle festgestellt, dass 75 % gelogen haben.
    6 keine neuen Möbel oder Kleider. Viele Deutsche leben auch mit Gebrauchtwaren. Dies würde auch der Umwelt dienen.
    7 Verbot von Burka
    8 keine kostenlosen Schwimmbadbesuche. Es ist ja eine Schande, wenn in Schwimmbäder und Freizeiteinrichtungen, so wie in den vergangenen Jahren deshalb mehr Sicherheitskräfte eingestellt werden müssen, weil solche Chaoten unsere Gutmütigkeit ausnützen und Mädchen und Frauen belästigen.
    9 sofortige Abschiebung bei Ablehnung – etliche abgelehnte Asylanten haben aus Frust schreckliche Straftaten begangen ………..für Nr. 10 und auch anstelle meiner anderen Vorschläge könnt ihr eure eigenen Forderungen auflisten.
    Jedenfalls strategisch klug vorgehen, sonst findet ihr kein Gehör. Solche Forderungen auch in Schriftform an Eure Abgeordneten und anderen Verantwortlichen….und diese auch bei Bürgersprechstunden vorbringen und die entsprechendne verantwortlichen Personen damit konfrontieren.
    Wünsche Euch viel Erfolg

  11. Ihr sitzt alle in einem Bus (Euer Gesellschaftssystem, mit gefüllter Bordkantine!)

    Ihr bewegt Euch nicht mehr, sondern Ihr werdet bewegt! (Alle Macht zur freien Entscheidung habt Ihr selbst an den s.g. „Staat“ abgegeben!)

    Dieser Bus ist, für wirklich alle spürbar, kaputt!
    Giftige Motorabgase strömen in den Fahrgastraum! (Na ja, gerade zum aushalten, aber wie lange?)

    Und was tut Ihr?

    Ihr regt Euch auf, dass noch mehr Menschen in diesen, für alle tödlichen Bus getrieben werden!
    Ihr beschwert Euch über verschlissene Sitzbezüge und den fehlenden Rückspiegel, anstatt diese tödliche Falle sofort zu verlassen!

    Erst wenn Ihr aussteigt (aus dem System) könnt Ihr erkennen, dass es für dieses völlig überalterte Modell keine Ersatzteile mehr gibt!

    Dann werdet Ihr feststellen, dass es viel mehr Freude macht sich selbstständig zu bewegen, in eine selbst gewählte Richtung, mit selbst gewählten Gefährten!

    In der Freiheit (neben dem Bus) werden Eure Kinder Euch sogar beweisen, dass sie fliegen können!

    Lösung!

    Stell dir vor, morgen ist Schule und keiner geht mehr hin!
    Tut es doch endlich und entzieht euch mit euren Kindern, als Familie, diesem System.

    https://freiefamiliedresden.wordpress.com/selbstbestimmtes-lernen/

    Dann sind wir Übermorgen mit der Revolution durch!

  12. Ich bin froh, dass sich auch bei den Frauen langsam Widerstand zeigt.
    Persönlich habe ich erlebt, dass ich in der Sauna auf 3 Zugereiste getroffen bin, die mich im Ruhebereich anquatschten und anzüglich wurden. Eine ältere Dame sah meine Situation und kam mir zur Hilfe. Ich hab dann schleunigst zugesehen, dass ich die Sauna verlasse und bin seitdem nicht mehr dort gewesen. Ich gehe nur noch zur Damensauna.
    Die Tochter meiner Kollegin fuhr bisher immer Bus. Bis sich neulich ein Zugereister auf den Platz hinter ihr während der Fahrt einen heruntergeholt hat. Obwohl sie wirklich sehr wenig Geld hat, hat sie sich jetzt ein kleines Auto gekauft und fährt selbst.
    Nur zwei Ereignisse, die zeigen, wie gefährdet man ist. Und im eigenen Land fremde nichtdeutsche Täter besser geschützt werden als die eigene Bevölkerung.

Kommentare sind geschlossen.