Frau unsittlich bedrängt – Haftbefehl gegen 18-jährigen Syrer erlassen

LANDSHUT: Gegen einen 18-jährigen Syrer wurde Haftbefehl erlassen.

Am Dienstag soll er gegen 03.40 Uhr in Landshut-Schönbrunn eine jungen Frau sexuell bedrängt haben.

Er  forderte die Frau, die sich auf dem Heimweg befand,  zum Geschlechtsverkehr auf und begrapschte sie im Intimbereich. Das Opfer reagierte geistesgegenwärtig und wandte eine notwendige List an, wie die Polizei berichtet:

Sie ließ sich zum Schein auf das Drängen des Mannes ein und lud ihn zu sich nach Hause ein. Als sie mit dem Täter dort ankam, läutete die Frau sofort „Sturm“ am Klingelbrett der Appartements und machte so auf sich aufmerksam. Bekannte von ihr öffneten und nahmen die Frau in Schutz.

Der Tatverdächtige flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Landshuter Polizei verlief zunächst erfolglos, am nächsten Tag wurde der Verdächtige dann ermittelt und festgenommen. Mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion