Frau überfallen, angegrapscht und ausgeraubt

Mannheim: Wie jetzt erst bekannt wurde, ereignete sich am Freitag am Cahn-Garnier-Ufer erneut ein Überfall auf eine junge Frau.

Der Unbekannte schlich sich gegen 2.45 Uhr von hinten an die 22-Jährige heran, umarmte sie, versuchte sie zu küssen und fasste ihr über der Kleidung an die Brüste. Während dieses Übergriffs entwendete er unbemerkt aus der Umhängetasche der erschrockenen Frau die Geldbörse.

Der Angegriffenen gelang es, sich durch starke Gegenwehr aus der Umklammerung zu lösen und in Richtung Neckarpromenade zu flüchten. Den Diebstahl der Geldbörse, in der sich ca. 3 Euro befanden, bemerkte sie erst im Laufe des Tages. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der O-Ton der Polizei ist mehr peinlich als politisch korrekt: „Der männliche Täter wurde wie folgt beschrieben“:

Ca. 170 cm – 180 cm groß, normale Statur, schwarzafrikanisches Erscheinungsbild. Der Mann sprach gebrochen Englisch.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5617 Artikel
Frisch aus der Redaktion