Marokkaner springt aus Gebüsch! Spaziergängerin angegriffen – Hund getreten

Geilenkirchen: In den frühen Morgenstunden gegen 4:00 Uhr war eine 52-jährige Frau mit ihren Hund im Park an der Ecke Markt/Konrad-Adenauer-Straße unterwegs.

Plötzlich sprang aus einer Hecke ein Mann hervor und sprach die Frau an. Angeblich habe er Schmerzen und bräuchte Hilfe, soll er zu verstehen gegeben haben. Aber die 52-Jährige ging nicht darauf ein, sondern lief schnell weiter, da ihr das komisch vor kam.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Der Mann ließ aber nicht locker und verfolgte die Frau, drohte ihr, er werde “sexuelle Handlungen”an ihr vornehmen und trat nach ihrem Hund.

Ein vorbeikommender Autofahrer bemerkte die Situation, hielt an und informierte die Polizei. Der Täter flüchtete und wurde aber kurz darauf von einer Streife entdeckt und festgenommen.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 26-jährigen Marokkaner.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6174 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Noch einer der von den NATOS geschleusten Rapefugees.
    Hoffentlich war’s eine Grünen-Wählerin, die die Bekanntschaft machen durfte.

  2. Diesen Typ sollte man zu Frau Merkel in Dauer-Pension schicken. – Wie schon eine unabhängige US- Organisation sagte: Deutschland befindet sich in der Gewalt seiner Feinde.

Kommentare sind deaktiviert.