Frankreich: Tote und Verletzte bei islamischen Terrorangriff in #Villejuif

Ein islamisch gewandeter Mann hat in der französischen Gemeinde Villejuif nahe Paris mit einem Messer wahllos auf Passanten eingestochen. Dabei soll er laut “Allahu akbar” gerufen haben. Bisher sind mindestens ein Todesopfer und drei Schwerverletzte bestätigt. Die Tat ereignete sich in einem Park. Nachdem Passanten einen Notruf absetzten, eilten umgehend Polizeieinheiten zum Tatort, die den Angreifer neutralisierten. Dabei sollen drei Schüsse abgegeben worden sein, die den Terroristen in die Brust trafen.

Villejuif heißt übrigens übersetzt so viel wie “Judenstadt”. 2015 wurde ein islamischer Terroranschlag auf die katholische Kirche Saint-Cyr-Sainte-Julitte vereitelt. Diese Fakten werden natürlich von der deutschen “Presse” neben dem islamischen Hintergrund des Terroristen verschwiegen. (FAZ)

Dieses Video zeigt, wie der Angreifer erschossen wird.

Aktueller Livestream vom Tatort

Werbeanzeigen
Loading...