Finnland: Polizei greift hart gegen illegale Migranten durch

In Finnland ist die Geduld mit illegalen Migranten offenbar zu Ende. Die Polizei greift hart gegen die Einwanderer durch, die sich gegen ihre Ausweisung wehren.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5958 Artikel

Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. ist das ende der geduld mit den illegalen einwanderern nicht nachzuvollziehen?
    nur europa laesst menschen ohne pass (aber mit smartphone hinein, koennen diese aber dann EBEN aufgrund der „verlorenen“ paesse nicht mehr abschieben….
    dann verhalten sich die „illegalen“, als waeren deren „gastgeber“ freiwild….
    kein wunder, dass nun langsam schluss mit der geduld ist…

    ich hoffe instaendig, die anderen laender greifen ebenso hart durch….

    schluss mit „multikulti“, schluss mit den taeglich neuen meldungen von opfern „der kulturbereichernden atom-physiker“, die ihren gastgebern nur in’s face spucken und die laender, die sie aufnahmen, auspluendern!!!!!

    irgendwann ist selbst bei dem geduldigstem der punkt erreicht,….

  2. Das passt aber überhaupt nicht ins Konzept der EU, ein Land, das sich gegen das verordnete Chaos wehrt.

    Die wird die EU Finnland wohl bald einen Rüffel erteilen.

    Deswegen verteilt die EU auch so gerne Gelder, deutsche Gelder, damit man ein Land erpressen kann mit der Drohung den Geldhahn zuzudrehen – wie bei einem Drogensüchtigen, der vom Heroin abhängig ist.

    Finland, ein Land am äussersten Rand der EU – da haben die Chefideologen des Imperiums das Denken der Menschen noch nicht völlig pervertieren können.

    Fast schon bis an den Nordpol muss man heute fliehen, um sich dem Einfluss dieses totalitären Molochs zu entziehen.

  3. wahnsinn wie aufdringlich der Abschaum ist.
    Mittlerweile bekomme ich bei jedem Kopftuch das ich sehe einen
    Würgereiz.
    Ob das den Gutmenschenidioten passt oder nich geht mir am Selbigen vorbei.

Kommentare sind deaktiviert.