Fake-News: NRW-Innenminister Jäger – Amri schien sich vom Salafismus zu entfernen

Photo by Thomas Rodenbücher

Die Qualitätsjournalisten der Fakefurter Allgemeinen fungieren heute als Sprachrohr des nordrheinwestfälischen Innenministers Jäger – Sie wissen schon, der von Silvester zu Köln vor einem Jahr:

„Wäre der Anschlag von Berlin zu vermeiden gewesen? Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger nimmt die Sicherheitsbehörden in Schutz – so wie der Chef des Bundesflüchtlingsamts seine Behörde.“ fake.net

Einen Tag vorher polterte der Jäger der verloren gegangenen Schätze noch: „Wer unter Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen fährt, handelt unverantwortlich“ und entlarvt sich einmal mehr als billiger Propagandist. „Beim Jahreswechsel 2015/16 wurden bei Alkoholunfällen in NRW 26 Menschen verletzt. 148 Fahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen, weil sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss fuhren. In 64 Fällen wurden die Führerscheine sofort einbehalten.“

Gegenüber den über 1000 Frauen alleine in Köln und den weiteren Opfern von Sex-Attacken in anderen Städten Deutschlands ist Alkohol also das Problem. Vielleicht scheint sich ja auch der ein oder andere betrunkene Autofahrer vom Alkohol wegzubewegen und man könnte in Zukunft auf solche personalintensiven Kontrollen verzichten und die Polizei dort einsetzen, wo es wirklich nötig ist?

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5653 Artikel
Frisch aus der Redaktion

7 Kommentare

  1. Dem Jäger hat aber nicht erst gestern einer deftig ins Hirn gesch- – – – –
    Solche Nieten sitzen sich die fetten Beamtenhintern auf Steuerzahlers Kosten platt und keiner tut was. Dem fehlten ein paar auf die Glocke. Zu Anregung des Denkvermögens. Am 14.05.2017 folgt die Quittung für das linke NRW-Pack.
    Allerdings: wenn er Denkvermögen hätte wäre er nicht Politiker.

  2. Solange solche Vollidioten politisch noch etwas zu melden haben und ohne Zwangsjacken in den Parlamenten steuergeldalimentiert herumstreunen können, ist dem Volk nicht zu helfen. Der Abgang dieses dummsabbelnden Mikrohirn-Blindgängers und seiner kumpelhaft auftretenden Ätz-Matrone Kraft ist längst überfällig, denn beide sind eine unerträgliche Schande und von größtem Übel für NRW.

  3. Na, vielleicht öffnet der Beitrag mal diesem Blindgänger die Augen:

    Der stammt aus dem Fundus der britischen UKIP.

  4. Wenn ich das richtig sehe, dann war wohl die Mehrzahl der Beamten an Silvester 2015/16 mit Alkoholkontrollen Deutscher beschäftigt. Damit ist auch erklärt, warum nur eine Polizei-Azubine im Polizeirevier in Köln anwesend war, die sage und schreibe 3 Anzeigen in dieser Nacht fertiggestellt hat. Bei den Verhältnissen in Nordrhein-Westfalen müsste deren Bevölkerung die Regierungsgebäude stürmen und die Unfähigen „irgendwie“ an ihre Verantwortung erinnern. Fake-News, nur kann darüber keiner mehr lachen. Und Merkel sitzt im Kanzlerbunker und sinniert über ihren Wahlkampf. Wir dürfen sehr gespannt sein auf dieses Silvester, aber wir haben ja bereits täglich Wiederholungen des letzten Jahres. Und die Medien schauen zu, das darf nicht wahr sein.

  5. Solange es in Deutschland Wähler gibt, die bis zu 30 Prozent SPD und bis zu 15 Prozent Grüne wählen, muss man das deutsche Volk als schizophren bezeichnen !
    Sollte die CDU tatsächlich, nach dem Terroranschlag auf 38 Prozent kommen, hat die jetzige Generation, ihre eigenen Kinder zum schlachten freigegeben.

    • Sie könnten recht haben.
      Allerdings werden dann deren eigene Kinder, wenn es ans Eingemachte geht, ihre Eltern zur Rechenschaft ziehen. So wie heute die Kinder sich ihrer 68er Eltern in den Boden schämen. Am Ende eines Menschenlebens steht die Rückkehr in die Zeit kurz nach der Geburt: Hilflos, oft taub und blind, verwirrter Geist und keine Kontrolle mehr über seinen Stoffwechesel und dessen Produkte. Das ist dann die Rechnung, die solchen Eltern präsentiert wird.
      Wir haben unsere Eltern mit viel Liebe und in Dakbarkeit bis zu ihrem Tode in den eigenen 4 Wänden gepflegt.
      Das dürfte sich für solche erledigt haben. Kein angenehmer Gedanke.

  6. Inwiefern hat diese Aussage von Jäger etwas mir diesem Amri zu tun? Drogen und Alkoholtote???

    Wurde da was verwechselt????

Kommentare sind deaktiviert.