Fahndungsvideo: Polizei sucht nach Brandstiftern in geplanter Asylunterkunft

Herxheim (OTS) Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag, den 04.12.2015, in Herxheim in der Luitpoldtstraße versucht, eine im Bau befindliche Asylunterkunft in Brand zu setzen.

Bei den bisherigen Ermittlungen stellte die Kriminalpolizei an einer Tankstelle im näheren Tatumfeld des Brandortes ein Video sicher.

Auf diesem wurden in der Tatnacht zwei männliche Personen aufgezeichnet, die an den Tanksäulen Kanister mit Kraftstoff befüllten.

Die Staatsanwaltschaft Landau und das Polizeipräsidium Rheinpfalz wenden sich nun mit diesem Video an die Öffentlichkeit und möchte wissen: Wer kennt diese Personen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei rund um die Uhr unter Telefon 0621 / 963 – 2617 oder pprheinpfalz.bao.ermittlungen@polizei.rlp.de entgegen.

Das vertrauliche Telefon der Polizei ist ebenfalls geschaltet: 0621 / 564400.

Polizeipresse RP

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5926 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.