Fahndung wegen Tötungsdelikt nach Ahmed Salim

Mönchengladbach – Am Freitag, 03.03.2017, gegen 10.20 Uhr, haben Zeugen in einer Wohnung auf der Hohlstraße in Mönchengladbach-Rheydt die Leiche einer Frau gefunden.

Die Auffindesituation ergab für die Kriminalpolizei den Verdacht, dass die Frau Opfer eines Tötungsdeliktes geworden ist. Die Identität des Opfers steht derzeit noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei hat eine Mordkommission eingerichtet und die Ermittlungen aufgenommen. Ein Rechtsmediziner wurde hinzugezogen. Das Ergebnis der Obduktion bleibt abzuwarten.

Dringend tatverdächtig ist der 38jährige Inhaber der Wohnung : Ahmed Salim, * 15.01.1979; Alias-Personalien: Jamal AMILIA, *13.01.1978.

Sein Aufenthaltsort ist aktuell unbekannt. Er ist zur Festnahme ausgeschrieben.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach Ahmed Salim, * 15.01.1979, Alias-Personalien: Jamal AMILIA, *13.01.1978 ist gerichtlich angeordnet.

Die Mordkommission fragt: Wer kann sachdienliche Hinweise zu Ahmed Salim und seinem Aufenthaltsort machen?

Sachdienliche Hinweise an die Mordkommission der Polizei Mönchengladbach: Telefon 02161-29-0.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5644 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Dem Kaneben sieht man auf den ersten Blick den Neurochirurgen mir doppelter Promotion und einer Professur in Berlin an.
    Eindeutig. Der Ideale Schwiegersohn für Frau Künaxt oder Göre Eckhard.
    Merkel und Roth sind ja bevölkerungspolitische Blindgänger ohne Kinder.

  2. Solche Neandertaler haben in einer fortgeschrittenen, freien Welt keinen Platz, selbst wenn Sie
    keine Moslems sind. (Sie sind es aber zu 99%)
    Die deutsche Kanzlerin heißt Sie „herzlich Willkommen“.
    Mehr braucht man zum kommenden Wahljahr nicht sagen. Wer dieses schizophrene Verräterin noch wählt, wird im Bürgerkrieg enden.

Kommentare sind deaktiviert.