EZB Zwillingsturm: Hochmut kommt vor dem Fall!

Blockupy kommt zur Eröffnungsfeier am 18. März

Die Eurokrise spitzt sich mehr und mehr zu, doch wie geplant soll am 18. März diesen Jahres die neue Zentrale im Zwillingsturm der EZB eröffnet werden. 1,3 Milliarden hat der größenwahnsinnige Bau verschlungen und gar nicht seltsam mutet es an, dass es hier nicht zu den üblichen Verzögerungen gekommen ist, wie bei anderen Großprojekten.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

Anders als bei den Milliardengräbern BER oder Stuttgart 21 geht es hier um eine Demonstration der Macht, die einschüchtern soll. Keine Frage, dass das Ding pünktlich fertig ist.

Am Tag der Feierlichkeiten werden Vertreter des eurokratischen Hochadels erwartet. Man kann sich jetzt schon ausmalen, welche Sicherheitsvorkehrungen die Teilnehmer an Protestaktionen zu erwarten haben.

Die unglaublichen Übergriffe der Polizei gegenüber friedlichen Demonstranten in der Ausübung ihrer Grundrechte von Blockupy 2013 haben sicher noch viele Menschen vor Augen. blockupy 2013 photo

Wie viele werden es wagen,  am 18. März ein Zeichen gegen die menschenverachtende Europolitik zu setzen?

Wer hat schon Lust dazwischen zu geraten? Über 900 Menschen wurden stundenlang eingekesselt, die Polizei erklärte Regenschirme zu potentiellen Waffen und stoppte den Demozug. Der übliche schwarze Block innerhalb der Demonstrationsteilnehmer genügte dazu als weiterer Vorwand für die rigide Vorgehensweise. Die 900 festgehaltenen Leute sehen aber so gar nicht aus, wie ein schwarzer Block…

Trotzdem hoffen die Aktivisten von Blockupy auf zahlreiches Erscheinen, denn es gibt an diesem Tag nichts zu feiern…

… an Sparpolitik und Verarmung! Tausende von wütenden Menschen und entschlossenen Aktivist_innen aus ganz Europa werden daher die Straßen rund um den Eurotower blockieren und dieses Event der Macht und des Kapitals unterbrechen – passenderweise am 144. Jahrestag der Commune von Paris. Wir werden ihre Party übernehmen und sie verwandeln in einen Ausdruck des transnationalen Widerstands gegen die europäische Krisenpolitik und gegen deren katastrophale Konsequenzen besonders für die Menschen im europäischen Süden.

zum Aufruf für den 18. März – Keine Party ohne uns

Hochmut kommt vor dem Fall! Mit oder ohne Protest – der Euro und seine Anhänger landen ganz von selbst demnächst auf dem Boden der Realität.


Bildquellen:

ezb  photo

 

 

 

Photo by Kiefer.

Bild 2 – Blockupy 2013 : Photo by Libertinus



für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen

Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5758 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Ich bekomme immer Pickel wenn ich das beklopte Wort SPARPOLITIK höre oder lese !
    Es gibt gar keine Sparpolitik, denn sparen kann man nur wenn man Guthaben beiseite legt.

    Einsparpolitik oder Kürzungspolitik sollte das wohl eher bezeichnen was die Politdarsteller in den EU-Staaten abziehen !!!
    Verdrehte und verlogene Rhetorik beherrschen diese arroganten Berufsversager fast Perfekt, aber auch nur FAST !
    Denn damit kommen die bei den lesenden Bildzeitungs und TV-Zombies durch, aber nicht bei Menschen mit Verstand.

Kommentare sind deaktiviert.