Hier O24 auf Telegram folgen

Essen-Rüttenscheid: Kurz nach 9 Uhr am heutigen Donnerstag drohte eine unbekannte Person mit einer im Gericht deponierten Bombe. Nach jetzigem Erkenntnisstand der Polizei geht die Einsatzleitung nicht von einer konkreten Gefahr aus.

Zur größtmöglichen Wahrung der Sicherheit v on Besuchern und Bediensteten ließ der Gerichtspräsident das Gebäude räumen. Die Polizei hat den Bereich aktuell abgesperrt und leitet die evakuierten Menschen in sichere Bereiche. Linienbusse der Ruhrbahn sind zur Aufnahme der im Freien stehenden Personen angefordert. Der Verkehr im Bereich HaumannPlatz/ Zweigertstraße/ Martinstraße ist zurzeit erheblich beeinträchtigt.

Werbeanzeigen

1 KOMMENTAR

Comments are closed.