Erste Gemeinde sagt Karnevalsumzug aus Angst vor Sexmob ab

Im nordrhein-westfälischen Rheinberg befürchtet man, dass es beim Karneval zu ähnlichen Vorfällen wie in der Silvesternacht in Köln kommen könnte. Die nordrhein-westfälischen Stadt sagt den Zug deshalb ab.

scharia alaaf

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Das berichtet die Tageszeitung DIE WELT unter Berufung auf die in Düsseldorf erscheinende Rheinische Post, die sich wiederum auf den Sprecher der Stadt beruft.

Also dieses Jahr keine Helau nur Allah und statt Narren und Närrinnen auf den Straßen lauter Deppen und Idioten in Verwaltung und Behörden, die freiwillig Jahrhunderte alte Traditionen über Bord werfen.

Terror hat viele Gesichter und überall finden sich seine Handlanger – armes Deutschland!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6076 Artikel
Frisch aus der Redaktion