„Erste politische Gefangene“: Madrid lässt katalanische Politiker verhaften

Zwei wichtige Mitglieder der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung sind auf Befehl Madrids verhaftet worden. Der katalanische Präsident hat den Schritt verurteilt. Es sei bedauerlich, dass die Organisatoren friedlicher Kundgebungen inhaftiert werden. Auch WikiLeaks Gründer Julian Assange meldet sich zu Wort und nennt die Politiker, „die ersten hochrangigen politischen Gefangenen“ im Zuge des Referendums. Der Politik-Kommentator John Wight denkt, Madrid habe einen schweren Fehler gemacht. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Beitragsbild: Guardia Civil Foto: matthi / 123RF Lizenzfreie Bilder