Erneuter Anschlag auf AfD Parteibüro – Mordaufrufe im Netz zum Parteitag

Ein Hauch von Weimar liegt auch über Dinslaken.

 (ots) – Bislang unbekannte Personen schlugen in der Nacht zum Samstag die Verglasung an einem an der Albrecht-Dürer-Strasse gelegenen Parteibüro der AfD ein.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Durch die entstandene Öffnung wurde rosa Lackfarbe in die Büroräume gegossen / gespritzt. Teile des Mobiliars wurden durch die Farbe benetzt.

Die Ermittlungen dauern an.

Bundesweit werden immer wieder Anschläge auf Räumlichkeiten der AfD verübt. Zum Parteitag in Hannover wurden Mitglieder der Partei zunächst von einem Hotel wieder ausquartiert.

Im Netz kocht derweil die Stimmung hoch, selbst Mordaufrufe sind keine Seltenheit mehr.Mordaufruf AfD

Die AfD rechnet dennoch mit einem Stimmanteil bei Wahlen von über 20 Prozent.

Photo by opposition24.de
Photo by opposition24.de

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6158 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Ein Hauch von Weimar ? Wieso ? Greift die AfD in etwa undemokratisch die anderen Parteien an ? Das man die Absetzung (Rücktritt) der Kanzlerin fordert, ist ja wohl nicht undemokratisch…oder ? Die AfD hält weitgehend brav still. Ja, man kann parteibüros, Autos usw. anzünden und sogar Morddrohungen aussprechen.
    Alles die Folgen einer überwiegend nach “Links” ausgerichteten Politik der sog. Qualitätsjournalisten. Um dazu zu gehören, feierte allerdings die Parteispitze mit auf dem Bundespresseball – was ein wenig nachdenklich stimmt.Sozusagen war dies eine Hommage an die “Berliner Republik”…ein dicker Fehler meines Erachtens…

    E.R.

    • Der Hauch von Weimar besteht vielleicht eher aus ziemlich dicker Berliner Luft und dürfte sich auch nicht allzubald in Schall und Rauch auflösen, wenn schon auf gewissen Plattformen von einer RAF 4.0 geredet wird. Irgendwann fliegen nicht mehr nur Steine in Fensterscheiben.

Kommentare sind deaktiviert.