Foto: palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bei der Bürgermeisterwahl in Görlitz gab es keine Einmischung aus der Türkei, anders dagegen im Vorfeld zu den Bürgermeisterwahlen in Istanbul und jetzt, bei der Wahlwiederholung. Der frühere Ministerpräsident Binali Yildirim unterlag mit 45 Prozent der Stimmen dem Sozialdemokraten Imamoglu, der auf 54 Prozent kam. Erdogan hat die schmerzliche Niederlage akzeptiert, die deutsche Politikerkaste jubelt. Besonders krass: Cem Özdemir. Im Gegensatz zur Türkei funktioniert in Deutschland die Gleichschaltung mit den Kräften der vereinten Altparteien und Unterstützung der Landeskirchen blendend. Man fragt sich nur, wie lange noch?

Werbeanzeigen

1 KOMMENTAR

  1. Wer hätte das 2015 gedacht, dass man sich seit 2017 türkische Wahlbeobachter wünscht.

Comments are closed.