Seit dem ersten sensationellen Fund im Neandertal bei Düsseldorf, ging man davon aus, dass unsere ausgestorbenen Verwandten durch den modernen Homo sapiens verdrängt worden sind. Nun hat ein genialer Wissenschaftler den wirklichen Grund entdeckt.

Soll man wirklich der Schulmedizin vertrauen? Sind die Impfstoffe wirklich sicherer als Contergan und haben keine Nebenwirkungen? Schützen Impfstoffe überhaupt? Das letzte bekannte Opfer der Pocken in Europa war jedenfalls geimpft .... 

Die Todesnacht von Stammheim war immer von Gerüchten umgeben. Die drei angeblichen Selbstmorde der drei RAF-Terroristen Gudrun Ensslin, Jan-Carl Raspe und Andreas Baader wurden und werden angezweifelt. Eine vierte inhaftierte Terroristin, Irmgard Möller überlebte, wenn auch schwer verletzt.

Janet Parker fühlte sich sicher. Warum sollte ihr auch etwas bei der Arbeit in der Anatomie an der Medizinischen Fakultät der Universität in Birmingham geschehen? Schließlich hatte die Spezialistin für Mikrofotografie keinen Zugang zum nahe gelegenen Pockenvirenlabor, das in rund 15 Meter Entfernung zu ihrem Arbeitsplatz lag. Außerdem war sie geimpft. Und so schöpfte die 40-jährige Frau auch wohl keinerlei Verdacht, als sie an einem Freitag grippeähnliche Symptome entwickelte.