Die Todesnacht von Stammheim war immer von Gerüchten umgeben. Die drei angeblichen Selbstmorde der drei RAF-Terroristen Gudrun Ensslin, Jan-Carl Raspe und Andreas Baader wurden und werden angezweifelt. Eine vierte inhaftierte Terroristin, Irmgard Möller überlebte, wenn auch schwer verletzt.

Janet Parker fühlte sich sicher. Warum sollte ihr auch etwas bei der Arbeit in der Anatomie an der Medizinischen Fakultät der Universität in Birmingham geschehen? Schließlich hatte die Spezialistin für Mikrofotografie keinen Zugang zum nahe gelegenen Pockenvirenlabor, das in rund 15 Meter Entfernung zu ihrem Arbeitsplatz lag. Außerdem war sie geimpft. Und so schöpfte die 40-jährige Frau auch wohl keinerlei Verdacht, als sie an einem Freitag grippeähnliche Symptome entwickelte.

2021 ist da und natürlich stellt sich insbesondere auch im Hinblick auf das besondere Jahr 2020 die Frage, was wird passieren, wie geht das Ganze weiter?Ich habe wie jedes Jahr eine Reihe unterschiedlichen Quellen, die Prognosen abgegeben haben, analysiert und daraus versucht, ein Gesamtbild zu formen. Ich gebe hier also die gesammelten Aussagen unterschiedlicher Quellen wieder und ziehe nur meine Schlussfolgerungen daraus - teilweise waren sie in der Vergangenheit aber schon recht treffsicher.

Noch nie war es so wichtig, spannend und aufwühlend wie heute: verheimlicht - vertuscht - vergessen! Mit seinem scharfen journalistischen Skalpell seziert Gerhard Wisnewski das historische Jahr 2020, in dem mafiöse Eliten versuchen, das Schicksal der Menschheit auf den Kopf zu stellen und den Globus einem totalitären Corona-Regime zu unterwerfen:

Professor Haim Eshed (87) ist ein hochdekorierter Wissenschaftler im Rang eines Generals und leitete fast 30 Jahre das israelische Weltraumsicherheitsprogramm. Ein Interview mit der auflagenstarken Tageszeitung "Yediot Aharonot" sorgt für Aufsehen. Darin behauptet er, die USA hätten ein Abkommen mit Außerirdischen der "Galaktischen Förderation" abgeschlossen und Trump hätte kurz davor gestanden, die ganze Sache auszuplaudern.

https://twitter.com/Jerusalem_Post/status/1335948000707928066

Die Aliens hätten aber Bedenken gehabt und Trump von seinem Vorhaben abgebracht, so der Professor, der seine Enthüllungen auch als Buch unter dem Titel "The Universe Beyond the Horizon". Ihn haben die Außerirdischen nicht hindern können, dafür aber mehrfach Atomkatastrophen, beschreibt er in dem Buch.

Die Mainstreampresse ist sich einig, dass der alte Mann spinnert ist. Vielleicht aber auch nicht, die "Galaktische Förderation" gehört zu den Dauerbrennern der Esoterik-Szene. Früher nur in Zeitschriften und Büchern, seit Ende der 90er Jahre auch im Internet und etlichen Videos.

https://youtu.be/ZxaY7t3iNW0