Eisenach: Algerier rennt nackt durch Zug

    Bundespolizisten kontrollierten gestern gegen 16:40 Uhr einen 50-jährigen algerischen Staatsangehörigen in einer von Meiningen nach Eisenach fahrenden Regionalbahn. Bei dem Mann fanden die Beamten einen Gegenstand zum Drogenkonsum mit geringen Anhaftungen von Marihuana. Seinen Unmut über die Kontrolle gab der Mann zum Ausdruck, in dem er sich komplett entkleidete und nackt durch den Zug lief. Außerdem beleidigte der die Beamten. Dafür bekam er eine Anzeige.

    Werbeanzeigen
    Loading...