Droht ein Kampf der Kulturen?

360 Tote und rund 500 Verletzte: Das ist bislang die grausame Bilanz der Anschläge vom Ostersonntag in Sri Lanka. Die Islamisten attackierten bewusst Kirchen und westliche Hotels. Vermutlich aus Rache für das Christchurch-Attentat, bei dem ein Rechtsextremer 50 Gläubige in Moscheen tötete. Steuern wir auf einen Kampf der Kulturen zu? Wie groß ist die extremistische Gefahr in Österreich? Und wie lässt sich diese Spirale der Gewalt stoppen?

Gäste:

  • Maximilian Krauss, Jugendsprecher der FPÖ-Wien
  • Ferah Ulucay, muslimische Aktivistin
  • Susanne Schröter, Expertin für islamischen Extremismus
  • Kenan Güngör, Soziologe
  • Irfan Peci, ehemaliger Dschihadist

Die gesamte Sendung finden Sie in der Mediathek bei Servus TV

2 KOMMENTARE

  1. Es droht nicht ein Kampf der Kulturen – er läuft schon seit längerem. Die Kämpfe und damit verbundenen Opfer halten sich lediglich in Grenzen. Man sieht aber eine stetige Eskalation.

  2. In dieser sogenannten „Expertenrunde“ wurde vorrangig über „Islamophobie“ sinniert. Islamkritik ginge wohl, Islamophobie geht aber gar nicht, da waren sich alle „Experten“ einig.

    Keiner wusste, oder hatte dem Mum zu sagen, woher dieser Kampfbegriff überhaupt kommt.

    So wird das nichts!!!

Comments are closed.