Drei Verletzte nach Streit um Frau – zwei Iraner festgenommen

Herborn – Nach einer Auseinandersetzung in einer Asylnotunterkunft, an der sich bis zu 30 Personen beteiligten, nahm die die Polizei zwei iranische Männer im Alter von 23 und 33 Jahren vorläufig fest.

Drei aus Afghanistan stammende Bewohner im Alter von 16, 21 und 26 Jahren erlitten unterschiedliche Verletzungen. Die beiden älteren wurden eher leicht verletzt. Einer musste mit einer Gesichtsverletzung ins Krankenhaus. Der 16-Jährige befindet sich mit Stich- oder Schnittverletzungen im Krankenhaus.

Ursache der Auseinandersetzung sei die Annäherung des Mannes der einen an eine Frau aus der anderen Bevölkerungsgruppe gewesen. Zum Umfang der andauernden Ermittlungen gehört die Klärung des genauen, derzeit noch nicht feststehenden Tathergangs. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 22.45 Uhr.

Es dauerte letztlich bis 01.45 Uhr und erforderte dauerhafte Polizeipräsenz bis die aufgeheizte Stimmung sich beruhigt hatte.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5946 Artikel

Frisch aus der Redaktion