Die von der Politik ausgerufene Krise kommt nicht von ungefähr. Es geht offiziell um eine Pandemie, um einen Virus. Aber könnte es sein, dass mit dieser Art der Panikmache im Hintergrund ganz andere Pläne verwirklicht werden? Die Geopolitischen Absichten oder das Ausnutzen der Krise könnte weite Kreise ziehen, von deren Auswirkungen die wenigsten vom Alltag geplagten Menschen heute überhaupt zu denken wagen.

Wir besprachen diese Krisensituation ausführlich mit Dr. Rainer Rothfuß. Rainer Rothfuß ist Politik-Analyst und lehrte von 2009 bis 2015 an der Universität Tübingen als Professor für Politische Geographie und Entwicklungsländer mit den Forschungsschwerpunkten Geopolitik. Er ist Mitorganisator der Druschba-Friedensfahrten nach Russland 2016 und mittlerweile Mitglied in der AfD.

Das Gespräch führte Alex Quint.

2 KOMMENTARE

  1. Merkwürdig an dem ganzen Timing zum Lockdown,ist die fast Zeitgleiche Wahl in den Vereinigten Staaten.
    Erwartet man vielleicht von da aus Unruhen?

  2. Dr. Rainer Rothfuß, AfD, ist ein gescheiter Mann, auch seine Ausführungen zum Thema Migration sind vernünftig. Gut, dass er hier zu Wort kommt. Ich kannte ihn und seine Erkenntnisse bisher nicht.

    Das Interview liefert Erklärungen für den ganzen Wahnsinn, den wir erleben, wer und was dahintersteckt.
    Durchblick ist der erste Schritt zur Besserung !

Comments are closed.