Diesen Herbst werden die Zombiefirmen kippen und viele Kredite werden ausfallen. Die Banken haben ihr Eigenkapital aber bereits jetzt verbrannt. So werden wir noch dieses Jahr eine erste Bankenrettungswelle erleben. Die Politik wird ihre fehlgeschlagenen Massnahmen mit einer weiteren Null hinter der Druckerpresse zu kaschieren versuchen.

Ab Ende diesen Jahres werden wir in eine inflationäre Phase übergehen. Beide Wege resultieren im Schuldenabbau (Zombiepleiten durch Abschreibungen und die Gelddruckmanie durch Entwertung).

Die verschiedenen Asset-Klassen werden synchron steigen und fallen. Ergo werden Investoren nicht mehr diversifizieren können. Risk-Parity ist tot. Die Situation wird täglich schlimmer. Doch wir können unseren Wohlstand schützen und dürfen nicht aufgeben.

1 KOMMENTAR

  1. Momentan wird die zu erwartende Pleitewelle noch durch den bis Herbst laufenden Insolvenzschutz kaschiert. Danach besteht nach Einschätzung des ifo-Instituts jedoch für jedes fünfte Unternehmen in Deutschland die Gefahr, Konkurs zu gehen. Doch damit werden in Folge auch viele Banken in Bedrängnis kommen, wenn die Kredite von diesen Unternehmen nicht zurückgezahlt werden. Mit anderen Worten: Die große Finanz- und Bankenkrise kommt erst noch auf uns zu und die Krise ist noch keineswegs zu Ende.

Comments are closed.