Dortmund: Junge Frau von dunklen Gestalten überfallen

Dortmund: Nach einem Raub auf eine 27-Jährige in der Nacht zu Sonntag (28. Januar) sucht die Polizei Zeugen. Die Tat ereignete sich in der Dortmunder Innenstadt.

Gegen 1.45 Uhr war die Dortmunderin auf dem Gehweg des Heiligen Wegs nahe der Einmündung Arndtstraße unterwegs. Sie war dort stehen geblieben und beugte sich gerade über ihre auf dem Boden stehende Handtasche, als sich plötzlich zwei Unbekannte von hinten näherten. Einer der beiden schlug ihr das Mobiltelefon aus der Hand. Mit dem Handy flüchtete das Duo anschließend über die Arndtstraße in Richtung Ostwall.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Sie werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: ca. 16 bis 20 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, dunkelhäutig, Afro-Frisur 2. Täter: dunkelhäutig

Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6446 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. na, IST das nicht schoen???

    sogar NACHTS werden „sich bueckende frauen“ kulturbereichert…..

    was haben diese typen NACHTS irgendwo zu suchen???

    mein mitleid haelt sich zwar extrem „in grenzen“, aber solche TYPEN gehoeren,bis zur klaerung eingesperrt!!!!

    illegaler grenzuebertritt, sozial-betrug!!!!!

    weg damit!!!!!!

    es gibt keinen grund, solche typen „aufzunehmen“!!!!

    selbst deren „herkunftslaender“ sagen DEUTLICH, dass es kriminelle und psychopathen sind, die AUSGEWIESEN wurden!!!!!!

Kommentare sind deaktiviert.