Die Wahrheit über Muslime in Großbritannien: Schockierende Ergebnisse heute Abend im TV

Im britischen Fernsehen läuft heute Abend eine schockierende Sendung über die misslungene Integration von Muslimen auf der Insel.

muslims british photo
Die Muslimbrüderschaft bei einer Demo in London Photo by David Holt London

Auf Channel 4 werden die Ergebnisse einer neuen Studie vorgestellt. Demnach befürwortet eine Mehrheit der Muslime die Scharia, die islamische Vielehe und will Homosexualität verbieten.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Erst vor kurzem hatte ein vermeintlich einzelner radikaler Imam in einem Interview damit gedroht, Ehebrecherinnen und Homosexuelle nach Vorbild der Terroristen des Islamischen Staates von  den Dächern der Hochhäuser in die Tiefe zu werfen zu lassen, wenn der Islam in Großbritannien die Macht ergreife.

Dass dieses keine Einzelmeinung ist, soll die Dokumentation schonungslos offenlegen.

In der deutschen Medienlandschaft wird diese besorgniserregende Entwicklung beschönigt oder verharmlosend als Randerscheinung beschrieben. Auch viele Schwulen- und Lesbenverbände äußern sich nicht zur Sache, die gerade sie am meisten betrifft.

Einzig das Internetportal Gaystream nimmt sich regelmäßig des Themas an und dort geht man in der Kritik noch weiter. Eigentlich seien es nicht die Hälfte der Muslime in Großbritannien, sondern gut 80 Prozent, die die Regeln der Scharia befürworten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6170 Artikel
Frisch aus der Redaktion