Die mit Storch Heinar in die Schule kommt fordert Abgrenzung von CDU zur AfD

Im mecklenburg-vorpommerischen Landtagswahlkampf kam SPD-Generalsekretärin Barley mit Storch Heinar in die Schule, um gegen Rechts zu klappern. Die Rechnung ging nicht ganz auf, wie das Wahlergebnis zeigte.

Photo by kaffeeringe

Jetzt klappert Barley bundesweit und kommt vielleicht demnächst auch mit dem linken Vogel in den Bundestag, um Unionspolitikern und auch Sahra Wagenknecht die Leviten zu lesen.

Ich erwarte von der CDU, dass sie sich hart abgrenzt, weil das für unsere politische Kultur ungeheuer wichtig ist“, sagte Barley der „Saarbrücker Zeitung“ (Sonnabendausgabe). Es gebe in der zweiten und dritten Reihe der Union Stimmen, die eine Zusammenarbeit mit der AfD für denkbar oder sogar wünschenswert hielten. Dazu gehörten auch Bundestags- und Europaabgeordnete. Das könne die Union nicht einfach ignorieren. Immerhin würde Angela Merkel von AfD-Anhängern als Volksverräterin bezeichnet.

„Die CDU sollte ihre Vorstandsklausur am Wochenende nutzen, um hier gleich zu Beginn des Wahlkampfes eine eindeutige Klarstellung vorzunehmen“, so Barley. Die SPD habe einen entsprechenden Beschluss bereits 2013 gefasst.

Kritik äußerte die SPD-Politikerin auch an Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht, die populistische Vorurteile bediene. „Da erwarte ich ganz klar, dass sich in der Linkspartei mehr Stimmen von diesem demagogischen Zungenschlag distanzieren.“

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5925 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Warum nur sehen alle diese links-grün gestrickten Weiber so verhärmt aus ?
    Kommt der verbitterte, verhärmte Gesichtsuausdruck von einem Mangel an Zuwendung ? Mann nennt das vulgo auch untervögelt ?
    Mensch Mädelz, macht Euch mal schick, lasst die schlauen Sprüche bei denen auch der einfachst gestrickte Mann gleich weiß: „Finger weg. Die hat sie nicht mehr alle. Die dreht 24 Stunden am Klima-Rädchen.“
    Dann wird das vielleicht noch was mit den zwischenmenschlichen Beziehungen.
    So werdet ihr zu alten Glucken ohne Küken wie das Merkel, Heulsuse Roth, die Künaxt und die Göring-Eckhart oder das Peter-Schwurbelchen.

  2. Ich habe eher das Gefühl, diese SPD-Schranzen sind alle überv…. , oder noch besser,
    hochgev….. .
    Man sagt ja nicht umsonst, “ ein guter F….. wird immer dicker ! :-)

Kommentare sind deaktiviert.