Donald Trump verhängt gegen China neue Sanktionen und entsendet Flugzeugträger ins Südchinesische Meer. Das Außenministerium in Washington genehmigt zudem einen Raketendeal mit Taiwan. Und Hong Kong soll wegen des neuen Sicherheitsgesetzes künftig wie die Volksrepublik selbst behandelt werden. Zudem sind offenbar chinesische Wissenschaftler aus dem umstrittenen Labor in Wuhan – für viele ein möglicher Ausgangspunkt der Corona-Pandemie – in den Westen übergelaufen und sprechen mit den Geheimdiensten in Großbritannien und den USA. Dort will man gegen China Anklage erheben.

Ganz klar: Die Machtprobe um den großen Preis der Geopolitik, die Vorherrschaft im 21. Jahrhundert – um die auch per Handelsstreit, die neue Seidenstraße und einen Technologie-Wettlauf gerungen wird -, erreicht einen Siedepunkt. Von hier aus kann der bereits entbrannte Kalte Krieg zwischen Peking und Washington (Niall Ferguson) weiter eskalieren … Schon 12 Mal in 16 Fällen, in denen in den vergangenen 500 Jahren eine aufsteigende Macht eine vorherrschende Macht herausforderte, endete die Rivalität in einem Krieg. Das hat der Harvard-Histo