Nun hat sich bestätigt, was die FPÖ schon lange ahnt: Kanzler Kurz wünscht sich, dass die Menschen vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus Angst haben sollen! Wer die Kommunikation des Kanzlers beobachtet, merkt schnell: Die Angstmache zieht sich wie ein roter Faden hindurch.

Und warum das Ganze? Angst und Panik schafft wohl die Basis für die massiven Grundrechtseingriffe von denen die Regierung träumt…

Politik der Angst: Kurz schwört Österreicher auf „Comeback“ ein