Durch die Wahl eines FDP-Kandidaten gelang es der AfD, die verlogenen angeblichen „Demokraten“ der Altparteien zu entlarven, die jetzt noch massiver gegen die demokratische Konkurrenz jammern, jaulen und geifern, nachdem sie nach den Spielregeln des Parteien-Staats mit den eigenen Mitteln geschlagen wurden. 

von CC Meir

Sogar die SPD schloss eine Koalition mit den Linken aus, als es nach der Bundestagswahl 2013 eine rot-rot-grüne Mehrheit jenseits der CDU und FDP gab und ein sozialdemokratischer Kanzler, die Abwahl und wie SPD-Gabriel sagte „Entsorgung“ der schrecklichen Raute möglich gewesen wären.

Aber jetzt sollte der Kandidat der viel geschmähten „SED-Stasi-Nachfolgepartei“ und „Mauermörder-Partei“ Ramelow trotz fehlender Mehrheit der Retter sein für die „Demokraten“ und viel besser als ein FDP-Kandidat ?

Wo ist eigentlich das Problem der Altparteien, wenn nach den Regeln der Parteien-Demokratie in Thüringen ein Ministerpräsident der vielfach mitregierenden „Freien Demokraten“ gewählt wird ??

Ach so, dass er von den ach so schrecklichen, ach soo  pööösen Räääächten mit gewählt wurde.

Ist das wirklich das Problem ???

Was die jaulenden und geifernden Altparteien-Vertreter gerne vergessen wollen :

Sie hetzen nicht gegen die AfD, die alle Rechtsextremismus-Verdächtigen möglichst draussen hält und U-Boote schnellstens auszuschliessen versucht, sondern gegen das Zerrbild einer angeblichen Nazi- und Faschisten-Partei, das die Altparteien durch ihre ständigen lügnerischen Diffamierungen des politischen Konkurrenten selbst zu schaffen versuchen.

Die AfD sollte diese Verlogenheit der Altparteien und wahltaktische, im höchsten Masse undemokratische Lügen und Verleumdungen bei jeder Gelegenheit deutlich machen :

Im Gegensatz zu den Altparteien, die ISlamisten finanzieren und hofieren, bewiesenermassen ehemalige NSDAP-Mitglieder (1) und/oder SED-Stalin-Kommunisten und Stasi-Mitarbeiter wie die ehemalige SED-Sekretärin für Agitation und Propaganda („IM Erika“) aufgenommen und in höchste Ämter gewählt haben, versucht die AfD den Laden von Extremisten sauber zu halten.

Dass ausgerechnet ein unbescholtener (das bedeutet nie strafrechtlich belangter) Familienvater, langjähriger beliebter Gymnasial-Lehrer, deutscher Patriot und schlimmstenfalls romantischer Träumer wie Höcke als „schlimmster“ räääächtsextremer Bösewicht herhalten soll, zeigt schon, wie wenig Reales dran ist an dieser verleumderischen Hetze gegen die Alternative für Deutschland, AfD.

Einige aus dem Zusammenhang gerissene Halbsätze von AfD-Mitgliedern, die immer wieder aufgewärmt und zum angeblichen Skandal hochgekocht werden und gezielt gestreute verleumderische Gerüchte beweisen keine extremistischen Ziele der AfD !

 

Diese ständigen „framing“- und Verleumdungs-Versuche beweisen nur, dass vielen Altparteien-Vertretern und ihrem Gefolge aus einer korrupten Mainstream-Relotius-Medienmeute und an die SA erinnernden Antifa-Bedrohern, Schlägern und Steine-Werfern jedes noch so dreckige, undemokratische, typisch faschistische Mittel recht ist, wenn sie Angst haben, von den „Diäten“-Fleischtrögen ihres mit unseren Steuergeldern finanzierten Selbstbedienungs-Ladens vertrieben zu werden.

Den angeblich toleranten Demokraten und Christen in der „Christlich Demokratischen Union“ und in den anderen Altparteien will ich noch eine Botschaft mitgeben, die zur Selbstreflexion aufruft :

„Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet !

Denn wie ihr richtet, so werdet ihr gerichtet werden und nach dem Maß, mit dem ihr messt, werdet ihr gemessen werden.

Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht ?“ (2)
Morgens, im Badezimmer-Spiegel können die intoleranten, antidemokratischen Zensoren, Verleumder, Hetzer, ISlamisten- und Antifa-Förderer und Deutschland-Verräter der Altparteien und ihr Gefolge die Fratze des Faschismus sehen !

5 KOMMENTARE

  1. … ich sehe das ganz genau SO – wenn sich jetzt die „einzigen Demokraten“ mal die Maske selbst runterreißen ( Blumenstrauß !? ) – und den Ungehorsam auf „Bitten“ der CDUKPdSU-Zentrale in Berlin vorgeführt bekommen – vielleicht noch ein paar Leute mehr aufwachen !
    „solange die Schafe wählen lassen – … bis das Ergebnis gefällt ?“
    Ich drücke dem FDP-Ministerpräsidenten beide Daumen !

  2. Wenn eine Kommunistin wie IM Erika einen Massenmörder wie Lenin bewundernd zitiert weiss man dass da entweder
    1. Unbelehrbarkeit oder auch
    2. Vorsatz dahintersteht.
    Von 3. Dummheit rede ich hier mal nicht.

  3. ich könnte es nicht besser kommentieren-wie wahr! als stasi opfer,der merkel verlange ich die abwahl der merkel. sie hat deutschland gespalten!

  4. @Christian R.

    bin mal gespannt welche Intelligensblase sie steigen lassen, wenn 2021 ausgerechnet ihre FDP Helden das Zünglein an der Jamaika-Waage sein werden.

    Kann mir mal jemand erklären, wie man mit so einer „Trottelarmee“ auch nur einen Ameisenhaufen einnehmen könnte?

  5. Gerne würden sich die aufgebrachten Volksvertreter ihre Mainstreamfinger in Unschuld waschen, jedoch fehlen auf dem Bild die Wasserhähne !!! also nix mit Griffel waschen!

Comments are closed.