Kannst Du Deine Gegner nicht schlagen, dann infiltriere sie. Das raten Nordamerikaner. In den etablierten Parteien hierzulande erledigt man die Gegner durch Hexenjagd und Inquisition, nach dem Motto: wenn Du sie nicht schlagen kannst, sperr sie in die Scheune ein und zünde sie an.

Durch die Nachrichten gehen derzeit ein mögliches Verbot von Youtube, die Aufhebung des Eigentumsrechts, das Kaltstellen von Kritikern, das Verhindern von Kindern aus ökologischen Gründen. Zuvor schon wurden die Landesgrenzen aufgegeben, die Stromversorger für die Energiewende geopfert – und jetzt auch noch die Autoindustrie für den Todesstoß auserkoren.
Die großen Tabus einer modernen Industriegesellschaft, die sich parlamentarisch und demokratisch nennt, fallen wie die Dominos. Und es gibt keinen großen Aufschrei.
Im Gegenteil: die Mehrheit der Deutschen will Frau Merkel noch als Kanzlerin bis 2021, wird uns suggeriert.

Im Klartext: das Framing geht weiter, auf dass wir die Zerstörung der Grundlagen und des Wohlstands unseres Landes willkommen heißen. Das ist nicht nur verkehrte Welt – es läuft auf einen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Suizid hinaus.

Loading...