Deutsche Verfassung: Direkte Demokratie gegen Parteidiktatur

Ein Video zum Deutschen Verfassungsentwurf aus dem Kanal Wertperspektive.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5950 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Dieser Verfassungsentwurf ist die gleiche scheiße, die wir jetzt auch schon haben, ich habe das gefühl, dass die Verfasser einfach abgeschrieben haben. Keine Syszemfrage, es kommt aufs gleiche raus. Wir würden vom Regen in die Traufe kömmen. Deutschland sollte sich hütten so eine Verfassung zu wählen. Ich habbe nur Teile gelesen und habe dann auf grund desssen weil der gleiche Mist da drinnen stand, dann aufgehört!

  2. Nun mache ich mir seit 1999 auch den einen oder anderen Gedanken zu Wirtschaft und Gesellschaft mit dem Ziel, bei meinen Lesern Bewusstsein und Verantwortung zu wecken für ein mehr selbstbestimmtes Leben und ein weniger fremdbestimmtes Leben. Mein eigener Werdegang entspricht dem, was ich schreibe. Ich greife also aus dem Leben und versuche, bei jedem Thema ein vollständiges Bild zu zeichnen.

    Es gibt auf meinem Portal eine Suchfunktion, so dass jeder einen Einstieg in die Fülle des Stoffes findet, der auf über 700 Unterseiten dem Umfang mehrerer Bücher entspricht. Beispielsweise schrieb ich kürzlich:

    „Ziel und meine persönliche Vision ist die Selbstverwaltung für die gesamte Menschheit. Für konkrete Zwecke mag es private oder staatliche Organisationen geben, aber keine militärisch gestützten Ausbeutungssysteme mehr. Die sind überflüssig!“

    Oder ich kommentierte wie folgt: „Deswegen verschwinden Demokratien und Sozialismus im Abgrund der Geschichte, um Raum zu schaffen für Freiheit und Wohlfahrt in Europa unter Monarchien ohne Parlamente. Wir brauchen keine Lobbyisten, die nur das gemeine Volk ausbeuten.“
    http://www.Deutsche-Monarchie.de

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

Kommentare sind deaktiviert.