Deutsche und französische Flagge am Ingelheimer Hafen beschädigt

Das Tor zur großen weiten Welt ist der Ingelheimer Hafen zwar nicht unbedingt, aber trotzdem ist die Promenade am Fähr- und Schiffsanleger großzügig beflaggt.

Für die zahlreichen Touristen im Sommer, die regelmäßig während ihrer Kreuzfahrten auch in Ingelheim Halt machen, ist der Biergarten auf dem Gelände ein beliebter Rastplatz zu Lande, bevor es wieder zurück auf Deutschlands größten Fluss, den alten Vater Rhein, geht.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Das Aushängeschild der Stadt, erst vor kurzem aufwändig saniert, wurde nun offenbar Ziel von Vandalen.

Anwohner machten uns darauf aufmerksam, dass zwei der Länderflaggen beschädigt sind – bei der deutschen Flagge fehlt das Drittel mit dem Gelb, die französische Trikolore wurde entbaucht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zufällige Schäden durch Wettereinflüsse kommen wohl nicht als Ursache in Betracht, die anderen Flaggen wehen weiterhin unbeschädigt im Wind.

Ob schon eine Strafanzeige vorliegt, oder seit wann die Schäden bestehen, ist nicht bekannt.

In Ingelheim befindet sich auch die Erstaufnahmestelle des Landes für Asylsuchende. Stadtverwaltung und Polizei bemühten sich in der Vergangenheit darum, mit kursierenden Gerüchten aufzuräumen.

Die Beschädigungen an den Flaggen bieten nun wohl wieder neues Futter für die Gerüchteküche.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6083 Artikel
Frisch aus der Redaktion