Der falsche Prophet – Neuerscheinung

In den letzten Jahren werden wir in Europa mehr und mehr dazu genötigt, jegliche Form der Kritik an islamistischen Weltbildern in politisch überkorrekte Aussagen zu verpacken, sagt der Autor Garwin Weißenstein.

Es geht sogar so weit, dass Kritiker in Deutschland und Österreich wegen Volksverhetzung oder Religionsbeleidigung angezeigt, resp. sogar verurteilt werden.

Das habe ihn dazu gebracht, sich mit den großen Denkern der Aufklärung zu beschäftigen, was und wie sie zu ihrer Zeit über den Propheten Mohammed dachten und schrieben.

Sein Buch orientiert sich deshalb sehr nahe an den Originaltexten des 18. Jahrhunderts, mit ihrer scharfen Wortwahl und knallharten Analyse. Man darf also gespannt sein.

Hier schon mal vorab eine Leseprobe, die sich öffnet wenn man auf die Grafik klickt.

Garwin Weißenstein


Hier bestellbar oder unter der ISBN 978-3-89846-762-9 in jedem Buchhandel

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5958 Artikel

Frisch aus der Redaktion