Unfassbar!

Beamte der Polizei Wildeshausen stellten auf dem Wochenmarkt in der Wildeshauser Innenstadt am Donnerstag, den 11. Juni 2020, gleich mehrere Verstöße gegen die Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus fest. Insgesamt 15 Personen trugen bei dem Besuch des Wochenmarktes in Wildeshausen keinen Mund-Nasen-Schutz, obwohl dieser Pflicht ist.

Die Personen wurden auf ihr Fehlverhalten und die damit verbundenen Risiken hingewiesen. Allerdings kann die Missachtung der Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung mit einem Bußgeld in Höhe von 20 Euro geahndet werden.

7 KOMMENTARE

      • Der will provozieren.
        Er hält sich für so etwas wie den Triggerkönig und wedelt sich dabei einen von den Palme.

      • Es gibt Weiße die sich Black life matter anschließen und es gibt Männer, die beflissen die Gynokratie verteidigen.
        Die Belohnung für ein ehrhaftes pornofreies Leben sei ein eigener Sitzpinkelplatz in Göttinnens Menstrualreich.

  1. Widerspruch und dem Gericht die Entscheidung überlassen. Viele Verfahren und schon schwimmt diese widerliche Justiz im eigenen Saft.

  2. @tjalfi
    das war nur ein „Insider“, nicht wirklich Ernst gemeint. 🙂

    Sind Lesbenpornos frauenfeindlich?

    trigger trigger trigger

  3. Ach Dummerchen, mit deiner Meinung zur Kirche hast du dich vor Fast-Pastorin Schneider aber voll blamiert, oder ist Kirche mit frauen was anderes?

    hihi

Comments are closed.